Gudrunstraße 150, 1100 Wien, T 01/6043494, F 01/6025590, M office@apomuttergottes.at

Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 18.00, Mi 8.00 – 19.00, Sa 8.00 – 12.00 Uhr, Nachtdienst

Meine Apotheke:
Seit Jahrzehnten meiner Gesundheit verpflichtet!

1891

Am 18.7. wird mit Erlaß der k. & k. niederösterreichischen Statthalterei die Errichtung dieser Apotheke im X. Bezirk mit dem Standort am Erlachplatz bewilligt und die Ausschreibung verfügt.

1893

Am 19.1. wird Mag. pharm. Richard Seidel die Konzession zum Betrieb der neuen Apotheke verliehen.

1894

Am 1.5. wird die Apotheke am Standort Simmeringerstaße 16 (heute Gudrunstraße) an der Ecke zur Leebgasse eröffnet.

1904

Im April wird Mag. pharm. Rudolf Zimmermann als Leiter eingesetzt, anschließend übernimmt Mag. pharm. Erwin Zifferer die Leitung der Apotheke. Weiters wird die Apotheke an den bis heute bestehenden Standort Gudrunstraße 150 verlegt.

1938

Um der drohenden „Arisierung“ zu entgehen, übernimmt Mag. pharm. Eugen Traunsteiner am 28.3. die Leitung der Apotheke. Trotzdem wird am 14.10. die Konzession auf SA-Obersturmbannführer Mag. pharm. Walther Rentmeister übertragen und die Apotheke in „Saarland-Apotheke“ umbenannt.

Ab 7.12. wird Mag. pharm. Eugen Traunsteiner als verantwortlicher Apothekenleiter eingesetzt.

1945

Nachdem der Konzessionär Mag. pharm. Walther Rentmeister flüchtig, der verantwortliche Leiter Mag. pharm. Eugen Traunsteiner in einer anderen Apotheke tätig und der angestellte Apotheker Mag. pharm. Alfred Axmann politisch belastet ist, wird die Apotheke unter öffentliche Verwaltung unter Leitung von Mag. pharm. Juliane Adelpoller gestellt.

1974

Mag. pharm. Dr. Heinz Czeike (geb. 7.12.1906) wird Pächter der Apotheke.

1989

Durch den Tod von Dr. Heinz Czeike am 31.10.1989 erfolgt der für Beginn 1990 vorgesehene Betriebsübergang auf Mag. pharm. Walter Weinwurm etwas verfrüht.

2007

Mag. Walter Weinwurm verkauft seine Apotheke, die Konzession erhält ab 1.3.2007 Mag. pharm. Michaela Rotheneder.

2010 – 2011

2010 übersiedelt die Apotheke in einen Baucontainer damit der Umbau und die Modernisierung der Apotheke erfolgen können. Im Juli 2011 wird die neu renovierte Apotheke wiedereröffnet.

2013 – Heute

Mit 1. Oktober 2013 zieht sich Mag. Michaela Rotheneder aus der Geschäftstätigkeit zurück und übergibt die Konzession an Mag. pharm. Karin Nozicka, die die Apotheke “Zur Mutter Gottes” mit ihrem Team bis heute leitet.