Notrufe und Notdienste

Hilfreich: Notrufe und Notdienste für den Ernstfall

Ärzte / Arztsuche / Zahnärztlicher Notdienst:

Informationen über diensthabende Ärzte in der Umgebung erfahren Sie unter folgenden Links:

Notrufe

Rettung: 144
Euronotruf 112
Ärztefunkdienst: 141

Ärztefunkdienst

Der Ärztefunkdienst ist in den Nachtstunden von 19.00 bis 7.00 Uhr, an Wochenenden von Freitag 19.00 bis Montag 7.00 Uhr sowie an Feiertagen ganztägig besetzt.

Offene Ordination (Samstag, Sonntag, Feiertag von 8.00-20.00 Uhr):
1150 Wien, Pillergasse 20

Nach der Tonbandinformation meldet sich ein Arzt / eine Ärztin, der/die Sie berät, oder wenn nötig einen Kollegen oder eine Kollegin zu Ihnen schickt. Bereiten Sie daher bitte Antworten auf folgende Fragen vor:

  • Wer ist erkrankt?
    Der/Die Kranke sollte – wenn möglich – selbst mit dem Arzt / der Ärztin sprechen.
  • Von wo aus sprechen Sie?
    Kann man Sie zurückrufen?
    In der Aufregung kann es schon einmal passieren, daß man die eigene Telefonnummer nicht weiß.
  • Der Vertreter
    Ihres Hausarztes, Ihrer Hausärztin
  • Wo wohnt der/die Erkrankte?
    Genaue Adresse und Zufahrtsweg angeben.
  • Seit wann bestehen die Beschwerden?
  • War der/die Kranke bisher gesund?
  • Nimmt er/sie regelmäßig Medikamente?
    Wenn ja, welche.
  • Welche Medikamente wurden in den letzten Stunden eingenommen?
    „…die kleinen Weißen…“ ist sicher nicht ausreichend. Namen von Arzneimitteln sind oft recht schwierig zu merken; legen Sie daher die entsprechenden Packungen zum Telefon.

Wann ist der Ärztefunkdienst nicht zu konsultieren?

Wenn ein erkranktes Kind jünger als ein Jahr ist, fahren Sie bitte in die nächste Kinderambulanz. Die Ärzte und Ärztinnen für Allgemeinmedizin des Ärztefunkdienstes besitzen nicht jene Geräte, die notwendig wären,
um einen Säugling entsprechend zu behandeln.

So rasch wie möglich die nächste Kinderambulanz anfahren sollten Sie jedenfalls, wenn Ihr Säugling

  • Durchfall
  • Erbrechen
  • offensichtliche Atemnot
  • Verbrennungen / Verbrühungen
  • oder einen Unfall hat

Wenn Ihr Säugling nicht transportfähig ist, rufen Sie bitte unverzüglich die Wiener Rettung (Notarzt/-ärztin) unter der Telefonnummer 144.

Zahnärztlicher Nacht und Wochenenddienste

Informationen über diensthabende Zahnärzte in den Nachtstunden sowie an Samstag, Sonn- und Feiertagen erhalten Sie rund um die Uhr unter der Tel.Nr: 512 20 78 (Tonband) und auf der Website der Landeszahnärztekammer für Wien.

Pollenwarnung:

www.pollenwarndienst.at